Du kennst Alina Fuchs vielleicht noch von ihrem Tutorial auf malen-lernen.org, wo sie einen Hund gezeichnet hat. Heute erklärt dir Alina das Pferd zeichnen mit Pastellkreide – genau genommen wie du ein Pferde Portrait, also einen Pferdekopf zeichnen kannst. Sie stellt dir ihr Zeichenmaterial vor, führt dich Schritt-für-Schritt durch den Malprozess und gebt dir hilfreiche Tipps und Tricks rund um das Pferde zeichnen.

 

 

 

Mein Lieblingsmaterial für’s Pferde zeichnen

 

Um mit einer Pastellkreidezeichnung zu starten benötigst du nicht viel. Ursprünglich fing ich lediglich mit einem Blatt Papier, diversen Pastellkreidestücken und Pastellkreidestiften an.

 

Inzwischen nutze ich vornehmlich:

 

pferd zeichnung
Details wie kleine Reflektionen und Tasthaare lassen sich optimal mit einem weißen Gelstift darstellen. Dies ist äußerst wichtig für das Pferde Portrait und verleihen ihm eine gewisse Lebendigkeit und machen die Zeichnung zudem um einiges interessanter.

 

 


 

Meine Herangehensweise für das Pferde malen

 

Auswahl der Pferde Malvorlage

Für die Auswahl kann ich dir einen guten Tipp geben: Je schärfer und mehr Details das Foto des Pferdes hat, desto einfacher ist die Pferde Zeichnung!

Halte es mit der Vorlage für die Pferdezeichnung so einfach wie nur möglich. Wenn du den Blick des Pferdes, beim Fell die Wuchsrichtung oder die Reflektionen in den Augen feststellen kannst, dann hast du eine Malvorlage, welche eine ausreichend gute Qualität hat.

Ich habe früher den Fehler gemacht, verwackelte oder unscharfe Pferdebilder zu verwenden. Dies verursachte Frust und ich habe die Lust am Zeichnen dieses Motivs verloren. Ich musste nämlich sehr häufig viele Details dazu interpretieren. So musste ich weitere Fotos im Internet suchen, um gewisse Details zu einem Ganze zusammenzufügen, da diese in der Vorlage nicht erkennbar war.

 

pferd malen

 

Weg vom Automatismus

Ich empfehle dir, in Flächen zu denken. So sehe ich als Beispiel nicht die Augen eines Pferdes vor mir, sondern die Augenform als Umrandung, welche mit verschiedenen Tönen in braun gefüllt ist. Immer wieder sind zwischen diesen Brauntönen ein heller brauner oder ein weißer Punkt platziert. Diese Herangehensweise hilft mir ungemein beim Zeichnen von Hunden.

 

Der Arbeitsplatz

Zeichne an einem Platz, wo du dich gerne aufhältst. Eine Zeichnung auf ein A3 Papier dauert zwischen 20 bis 30 Stunden. Wenn du dich an einem Platz zeichnest, an dem du dich wohlfühlst, kannst du deutlich länger zeichnen. Höre deine Lieblingsmusik oder lasse einen Film im Hintergrund laufen.

 

 


 

Pferd zeichnen – Anleitung Schritt für Schritt

 

Im Folgenden werde ich euch die Entstehung von Caprillia, einer Rheinländer-Stute, zeigen.

Wenn ich mit einer Zeichnung anfange, zeichne ich mir mit einem Bleistift zunächst die Umrandungen vor und markiere mir hier bereits vorab grob, wo welche Farbverläufe und Farbschläge sind.

 

Schritt 1 – Blaue Fliegenmütze

Ich habe bei ihr angefangen mich von oben nach unten zu arbeiten. Das hat den Vorteil, dass ich mir nicht durch meine eigene Zeichnung wische. Zunächst habe ich also angefangen ihre blaue Fliegenmütze zu zeichnen. In einem Mittel-Blau habe ich mir die Fläche vorgrundiert, mit Fingern eingearbeitet und mit hellen Blautönen, weißer Pastellkreide sowie schwarzer den Stoff gezeichnet.

 

pferd zeichnen schritt für schritt

 

Schritt 2 – Grundieren des Fells

Nachdem ich den oberen Bereich, ebenfalls mit dem glitzernden Stirnriemen, fertig gestellt habe, grundiere ich mir grob meine erste Fellfläche vor. Hierfür nutze ich verschiedene Brauntöne, die von sehr hell bis recht dunkel gehen. Die genaue Farbe muss hier noch nicht zur Vorlage passen, da wir später die Farbe mittels Aufhellen und Abdunkeln noch etwas variieren.

 

Schritt 3 – Fläche absoften und Übergänge verblenden

Bei der nun grundierten Fläche, nutze ich einen grauen Pastellkreidestift, um mir die Fläche weicher zu gestalten, erste Übergänge zu verblenden und alles einheitlicher wirken zu lassen. Hierbei bitte darauf achten bereits in Fellwuchsrichtung zu zeichnen mit kurzen schnellen Strichen.

 

pferd zeichnen anleitung

 

Schritt 4 – Akzente und Schattierungen setzen

Habe ich für mich alles verblendet, beginne ich neue Akzente und dunklere sowie hellere Bereiche zu setzen. Jetzt solltest Du gucken, dass die Farben, welche Du nun nutzt, gut zur originalen Fellfarbe passen. Ab jetzt haben wir nämlich eine Fläche, auf der wir arbeiten, die zu dem Fell auf Deiner Vorlage passen soll. Bemerkst Du, dass Du noch kleine Zwischenräume hast, durch die das Papier scheint, greifst Du einfach zum Finger und arbeitest die Farbe etwas ein. Ist die Fläche zu klein, nimm einfach den Papierwischer.

 

Schritt 5 – Trense zeichnen

So gehen wir schrittweise immer weiter vor. Da die Caprillia eine Trense trägt, haben wir hier immer kleine Flächen, die wir abarbeiten können. Beim Zeichnen der Trense haben wir das Glück, dass wir hier einfach flächig vorgehen können. Das heißt, du musst nicht jedes Härchen einzeln einschraffieren, sondern fängst einfach an in einem mittleren Braunton alles vorzugrundieren. Im Anschluss daran greifst du zu helleren und dunkleren Farben, um die Akzente zu setzen. Bei der Trense sind klitzekleine weiße Nähte und so helle Akzente, dass ich hier zum einen zu einem weichen weißen Pastellkreidestück griff und für die kleinen Nähte zu einem weißen Gelstift.

 

pferd zeichnen einfach

 

Schritt 6 –  Wangen und Halsbereich

Da wir inzwischen bei der Wange und im Halsbereich angekommen sind, haben wir hier das Glück – welches allerdings der Vorlage geschuldet ist – dass hier nicht mehr einzelne Härchen wie im Gesicht gezeichnet werden müssen. Im Bereich der vorderen Kopfpartie sind wir mit schnellen kurzen Strichen voran gegangen, damit wir einzelne Haare darstellen. Im restlichen Bereich werden die Haare zum einen gröber, zum anderen ist das Bild hier unschärfer.

Man ist schlichtweg nicht mehr so nah am wesentlichen, so dass wir hier zunächst im groben mit einem Mittelbraun alles vorgrundieren. Um es mir selber einfacher zu machen, grundiere ich dennoch alles in Fellwuchsrichtung vor. Denn das sieht man beim Verblenden bereits. Die weiteren Schattierungen zeichne ich ebenfalls in Fellwuchsrichtung. Für diese groben Flächen nutze ich vornehmlich die Pastellkreidestücke und arbeite mit den Stiften nach.

 

pferdekopf zeichnen

 

Schritte 7 + 8 –  Halsbereich ausarbeiten und Reflektionen setzen

Zum Schluss greife ich zum weißen Pastellkreidestück und hebe den Glanz und die hellen Reflektionen hervor. Diese verblende ich nun mit den Fingern, ebenfalls in Fellwuchsrichtung. Würde ich hier zu dem Papierwischer greifen, würde ich zu viel von der Farbe abtragen und die nun erzeugte glänzende Fellfläche könnte Unebenheiten und Striche aufweisen.

Es bleibt zu sagen: Üben, üben und noch mehr üben! Wichtig ist selbst auf kleinste Details zu achten, denn diese können letzten Endes ausschlaggebend für den richtigen Ausdruck des Pferdes sein. Wenn ich zeichne, tanzen meine Augen ständig von Vorlage zur Zeichnung. Das Dankbare an Pastellkreide ist, dass sie verzeiht. Ist dir also doch mal ein kleiner Fehler unterlaufen, kannst du die Farbe einfach mittels Knetradiergummi vorsichtig abtragen oder mit einer anderen Farbe darüber zeichnen.

 

Ich wünsche dir ganz viel Spaß beim Zeichnen und Entdecken, wenn du mit Pastellkreide ein Pferd malen möchtest. Sei nicht enttäuscht, wenn du am Anfang nicht das gewünschte Ergebnis erzielst. Mit der Zeit wirst du Wachsen und ganz eigene Techniken entwickeln.

 

 


 

Ist Pferd gleich Pferd?

 

Nein, natürlich nicht – um es in einem Satz zu beantworten.

Es gibt viele verschiedene Pferderassen. Anders als bei Hunden, bleibt die Felllänge jedoch nahezu immer relativ gleich. Lediglich die Größe des Pferdes, die Proportionen, Länge der Mähne, des Schweifes und des Fesselbehangs variieren. Es gibt wie immer eine Ausnahme: Winterfell. Hier unterscheiden sich allerdings Sportpferde von Freizeitpferden. Bei den meisten Sportpferden ist die Felllänge und Beschaffenheit nahezu immer die gleiche. Bei Freizeitpferden, Ponys, Kaltblütern etc. kann das Fell, je nach Haltung, schön dicht und puschelig werden.

Mach es dir daher für den Anfang leicht und suche dir eine Vorlage mit Sommer- bzw. geschorenem Fell. Eine weitere Erleichterung für den Anfang wäre ein Pferde Portrait, also nur der Kopf des Pferdes, oder ein stehendes Pferd. Ist das Tier in der Bewegung, fliegen die Haare wie Mähne und Schweif und vor allem ändert sich die Muskulatur. Hier musst du sehr viel schattieren und aufhellen, damit die Zeichnung so nah wie möglich an den Realismus heran kommt. Bei einem stehenden Pferd sieht man selbstverständlich auch die Muskulatur, jedoch nicht so angespannt und arbeitend wie bei einem trabenden oder galoppierenden Pferd.

 

pferde zeichnen

 

 

 

alina fuchs

Alina Fuchs

Alina Fuchs lebt in Dortmund und arbeitet seit 2017 im Kreis Mettmann. Nach ihrem Abitur im Jahr 2010 studierte sie zunächst soziale Arbeit und schloss 2014 ihren Bachelor ab. Danach absolvierte sie ein weiteres duales Studium im Bereich der öffentlichen Verwaltung. Kunst ist seit Alina denken kann ihr ständiger Begleiter, genau wie Tiere. Bereits als kleines Kind zeichnete sie lieber oder ging raus in die Natur, als z. B. Fern zu sehen. Ihr großes Vorbild war ihre Tante Silke. Sie zeichnete Alina viele Male Pferde mit einer Engelsgeduld vor, welche Alina dann ausmalte oder abpauste. Sie lag ihren Eltern oft damit in den Ohren, dass sie einen halben Zoo zuhause haben wollte. Durch ihre Tierliebe und das Aufwachsen zwischen Pferden und Hunden prägte sie sich unterbewusst viele Bewegungsabläufe, Proportionen, Ausdrucksweisen, Fellwuchsrichtungen und Schattierungen ein. Dies ist auch der Grund weshalb Alina sich zu Tierzeichnungen hingezogen fühlt.

Der Vater von Alina merkte bald, dass ihre meine Utensilien wie Blei- und Buntstifte nicht mehr ausreichend waren, so ssdass er ihr zu Weihnachten 2011 einen Pastellkreidekasten schenkte. Sie entdeckte dadurch ihre wahre Leidenschaft und fing an, eigene Techniken zu entwickeln und ihren Bestand an Pastellkreiden auszuweiten. Einen Zeichenkurs hat sie nie besucht. Alina gibt den folgenden Tipp: «Traut euch ruhig und bildet euren eigenen Stil heraus!»

https://www.instagram.com/fux.kunst

 

 

Lesetipp  Einhorn zeichnen – Anleitung für das Einhorn malen

 


 

 

Hat dir dieser Beitrag gefallen? Dann freuen wir uns über deine Bewertung.

 

Pferd zeichnen – Anleitung zum Pferde malen (Portrait)
5 (100%) 4 Bewertungen