Handlettering ist die Kunst, Buchstaben, Wörter und Texte besonders schön zu schreiben. Unsere Gastautorin Marianne Baumann zeigt dir in diesem Beitrag Schritt für Schritt, wie du das Brush- und Handlettering lernen kannst und möglichst schnell erste, eigene Schriftzüge kreierst. Ausserdem zeigt sie dir, welche Materialien du für diese Technik benötigst und welche Stifte dazu am besten geeignet sind.

 

 

 

Was ist Handlettering, Brushlettering und Kalligrafie?

 

Handlettering verstehe ich als Oberbegriff für das kunstvolle Gestalten und Schreiben von Wörtern oder Sätzen. Das kann mit jedem erdenklichen Schreibmittel geschehen und besteht meistens aus mehreren verschiedenen Schriftarten. Das Brushlettering wird mit einem Brushpen (Pinselstift) oder einem echten Pinsel geschrieben. Dieser Schreibstil zeichnet sich durch den Kontrast der dicken und dünnen Linien aus. Darum geht es in diesem Artikel.

Aus der Kalligrafie, der Kunst des Schönschreibens mit Federn, entwickelt sich die «Moderne Kalligrafie», das sogenannte Handlettering. Wer mal Kalligrafie gelernt hat, wird aber nicht automatisch das Brushlettering können. Wer sich dazu mehr informieren möchte, schaut am besten bei Wikipedia vorbei:

 

 


 

Achtung, fertig, Start!

 

Möchtest du gerne das Handlettering lernen? Lies zuerst alles in diesem Artikel durch, damit du Wichtiges nicht verpasst oder du dir etwas Falsches antrainierst und damit deine Stifte ruinierst.

 

Das Wichtigste zuerst

Wichtig ist es, langsam zu schreiben. Wenn du Videos von Brushlettering schaust, dann laufen die meistens nicht in Echtzeit, sondern wurden schneller gemacht. Lasse dich davon nicht beirren und nimm dir Zeit, die Buchstaben langsam zu schreiben. Echtzeit-Lettering:

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
Video-Link: http://www.youtube.com/watch?v=UxGQ28l0QpA

 

Brushlettering hat auch nichts mit der Schreibschrift von der Schule zu tun. Da schreibt man alles zusammenhängend, ohne abzusetzen. Doch hier ist es wichtig, nach den einzelnen Buchstaben oder Elementen den Stift vom Blatt wegzunehmen und dann wieder neu anzusetzen. Es ähnelt eher dem Malen als dem Schreiben.

 

 


 

Grundbausteine für das Handlettering lernen

 

Die wichtigste Regel fürs Brushlettering ist: Abwärtsstrich = Dick und Aufwärtsstrich = Dünn

Wenn du mit dem Stift einen Abwärtsstrich machst, dann drückst du fest und es gibt einen breiten Strich (keine Angst dabei, der Stift hält das aus), wenn du aufwärts streichst, dann berühre nur mit der Spitze des Stiftes das Blatt, somit entsteht ein dünner Strich. Am Anfang sind deine dünnen Striche noch zitterig und ungleichmässig, aber mit mehr Übung wird’s immer besser. Deine Handmuskeln müssen sich zuerst neu «programmieren» und plötzlich geht’s von selbst! Darum ist es wichtig viel zu üben und dein Muskelgedächtnis aufzubauen.

handlettering lernen

Diese acht Grundstriche sind die Grundbausteine des klassischen Brushlettering Alphabetes. Aus diesen kannst du dann die Buchstaben zusammensetzen. Besonders am Anfang ist es wichtig, diese Grundstriche immer wieder zu üben. Wenn du da die Elemente immer gleich schrieben kannst, dann sehen nachher deine Wörter auch gleichmässiger und harmonischer aus. Bewahre ein Übungsblatt auf, damit du ein paar Wochen später vergleichen und deinen Fortschritt sehen kannst.

 

Zusammensetzen der Grundstriche

Nach dem du dich in den Grundstrichen geübt hast (bitte vernachlässige dies nicht!) kannst du sie zusammensetzen und daraus deine ersten Buchstaben schreiben. Hier ein paar Beispiele:

brushlettering

 


 

Häufige Fehler

 

Einige Sachen sind zu beachten, damit das Lettering auch schön aussieht. Wenn du diese Fehler vermeidest, dann wirken deine Buchstaben und Worte harmonisch und korrekt.

 

Schrift ist nicht parallel

Achte darauf, dass die Abstriche alle parallel verlaufen: innerhalb des Buchstabens und des ganzen Wortes.

handlettering

 

Dicke und Dünne Striche am falschen Ort

Mache die dicken Abstriche und die dünnen Aufstriche am richtigen Ort.handlettering lernen

 

Falsche Strichstärke auf der Grundlinie

Wenn der Strich am «Boden» bzw. der Grundlinie ankommt, sollte er schon die Breite des dünnen Striches haben.

handlettering häufige fehler

 

Zwischenräume sind nicht gleichmässig

Achte auf die Breite der Zwischenräume. Diese sollte immer einheitlich sein.

handlettering fehler

 

 


 

Faux Calligraphy

 

Wenn du keinen Brushpen oder Pinsel zur Hand hast, dann kannst du auch zur Faux Calligraphy (Falsche Kalligrafie) greifen. Dazu schreibst du das gewünschte Wort zuerst normal und danach zeichnest du die dicke Line von den Abstrichen nach und malst sie aus oder machst andere schöne Verzierungen.handlettering faux calligraphy

 

 


 

Bouncing

 

Wenn du das «einfache» Lettering im Griff hast, dann kannst du auch mehr Schwung in deine Wörter bringen. Dabei lässt man die Buchstaben tanzen. Dabei machst du den zweiten Abstrich bei einem Buchstaben länger als die anderen. Zum Thema Bouncing findest du auf YouTube viele hilfreiche Videos mit guten Erklärungen, Tipps und Tricks.

handlettering bouncing

 

 


 

Kleine Änderung – Grosse Wirkung

 

Ganz schnell und einfach, kannst du die sogenannte Mittellänge oder X-Höhe von deinem Alphabet anpassen. Dann bekommst du sogleich ein anderes Alphabet mit anderer Wirkung. Dies wird vor allem auf die Alphabete ohne Brushpen angewendet. Probiere es mit verschiedenen Schriftarten aus, es macht Spass.

handlettering mittellänge

 

 


 

Üben, üben, üben…

 

Leider ist es so, dass du ums Üben nicht herumkommst um das Handlettering zu lernen. Im Internet gibt es viele Homepages welche Übungsblätter gratis anbieten. Diese kannst du ausdrucken und gleich loslegen (Lies aber zuerst noch das Kapitel Material und Handlettering Papier durch). Du kannst aber auch Übungsbücher kaufen und darin gleich reinschreiben oder ein Kalkpapier (Durchpauspapier) drüberlegen und darauf lettern. Das hat den Vorteil, dass das Buch unbeschrieben bleibt und das Kalkpapier sehr fein ist und deine Brushpens nicht kaputt gehen.

 

handlettering üben

 

 


 

Verschönere deinen Alltag

 

Üben ist wichtig aber nur auf den Übungsblättern zu schreiben, machte mir schnell keinen Spass mehr. Versuche dein Lettering in deinen Alltag zu integrieren. Hier einige Ideen:

  • Einkaufszettel
  • To-Do Liste
  • Post-It für deinen Liebsten
  • Etikette für selbst gemachte Marmelade
  • Tischkärtchen für die Gäste
  • Grusskarten
  • Türschilder

handlettering schreiben

 

 


 

Das solltest du beachten

 

Ausgefranste Brushpen Stifte

Leider sind die Spitzen der Filzbrushpens empfindlich und fransen bei falscher Anwendung aus. Dann sind die Stifte für schönes Lettering leider nicht mehr zu gebrauchen. Sie zeichnen keine schönen dünnen Linien mehr. Aber zum Üben oder Malen kannst du sie problemlos noch gebrauchen.
Einige sind da sehr empfindlich z.B. die Tombows ABT und andere sind robuster (Edding Brushpen 1340). Damit du lange Freude an deinen Stiften hast, kannst du folgendes beachten:

 

Das richtige Handlettering Papier

Verwende ganz glattes, feines Handlettering Papier (satiniert/gestrichen). Es gibt spezielle Papiere, die für Letterings entwickelt wurden. Zum Üben eignen sich auch einige Kopierpapiere. Schaue unter Materialempfehlung nach, welche dafür geeignet sind.

 

Die richtige Brushpen Stifthaltung

Die richtige Haltung des Brush Lettering Stiftes kannst du testen, indem du ihn normal in der Hand hältst (ca. im Winkel von 45 Grad) und ihn aufs Blatt drückst. Dabei sollte es einen schönen Tropfen geben.

handlettering stifthaltung

 

Die richtigen Ovale

Beim Schreiben von allen Formen, bei welchen du den Brush Lettering Stift stossen und nicht ziehen musst, z.B. beim O, wird er am meisten beansprucht und die Gefahr ist gross, dass er dabei immer mehr kaputt geht. Darum ist es wichtig, ganz zart den Stift zu stossen und erst nach dem Scheitelpunkt voll auf den Stift zu drücken, um den dicken Abstrich zu machen.

Hier ist ein ausführliches Video über dieses Thema. Es lohnt sich dies anzuschauen und von Anfang an sich das Richtige anzugewöhnen (Ab Minute 24:00)

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
Video-Link: https://www.youtube.com/watch?v=4v4ggWMQJpM

 

Brusphen Spitze tauschen

Wenn du doch eine ausgefranste Stiftspitze hast, dann kannst du die Spitze mit einer Pinzette vorsichtig rausziehen, umdrehen und wieder reinstecken. Aber Achtung, das geht leider nicht bei jedem Stift. Ich weiss, dass dies sicher bei den Edding Brushpen 1340, Pitt Artist Pens von Faber Castell oder den Ecoline Brushpens möglich ist.

 

 


 

Geeignetes Handlettering Material

 

handlettering material

Damit du schöne Letterings erschaffen kannst, benötigst du ein paar Materialien und Hilfsmittel. Falls du mehr dazu erfahren möchtest, schau doch einmal in unserem Handlettering Material Beitrag vorbei.

Grosse und kleine Brushpens

Dein Brush Lettering wird an deinen Stift resp. an die Grösse der Spitze angepasst. Wenn du also einen grossen Brushpen hast, dann schreibst du gross. Fürs Kleinschreiben verwendest du kleine Brushpens.

 

handlettering brushpen

Diese Brush Lettering Stifte bzw. Brushpens empfehle ich dir für den Anfang. Sie sind preiswert, von guter Qualität und lassen sich gut führen beim Schreiben:

 

Edding 1340 Brushpen Set mit grossen Spitzen
  • Hochwertiges Brushpen Set von edding aus er Linie 1340
  • Mit flexiblen und weichen Pinselspitzen
  • Die Tinte ist wasserbasiert
  • 20 verschiedene Farben
  Bei Amazon ansehen

 

Pentel Arts Sign Brushpens mit kleiner Spitze
  • Kleinere Pinselspitze auch für kleinere Letterings und mehr Details
  • Säurefrei
  • 12 verschiedene Farben
Bei Amazon ansehen

 

 

 

Hochwertige Pinsel

Brushlettering ist auch mit dem Pinsel möglich und man kann großartige Farbeeffekte gestalten. Der Umgang mit einem Pinsel braucht zuerst wieder Gewöhnung und Übung, da es sich anders damit schreiben lässt.

handlettering pinsel

Ich empfehle dir von Anfang an, hochwertige Pinsel zu kaufen, es lohnt sich und es macht einen grossen Unterschied beim Lettern.

 

Spitzpinsel Set für das Handlettering
  • 6 hochwertige Toray - Spitzpinsel aus hochwertigen Synthetik - Kunstfasern
  • Ideal fürs Handlettering durch hohe Elastizität
  • Lange Haltbarkeit
Bei Amazon ansehen

 

 

Lichtechte Farben und Brushpens

Was oft ein bisschen untergeht – finde ich – ist die Lichtechtheit der Farben in den Stiften. Leider ist bei den meisten gängigen Stiften auf den Markt, keine lichtechte Farbe drin. Wenn du also deine Werke aufhängen möchtest, dann empfehle ich dir unbedingt lichtechte Farben zu verwenden. Ansonsten werden sich die Farben auf Dauer bei Kontakt mit UV-Strahlen (Sonnenlicht) verändern.

Entweder du letterst mit Pinsel und hochwertiger Wasserfarbe (die sind in der Regel alle lichtecht) oder z.B. mit den folgenden lichtechten Brush Lettering Stiften:

 

Zig Memory System Brushables Dual-Tip Brushpens
  • ZIG Brushables sind hochwertige japanische Brush Prens
  • Flexible Pinselspitze
  • Wasserbasiert mit lichtechten Farben
  • Erhältlich in Viersets in den Farben Rot, Blau, Grün, Gelb und Schwarz
Bei Amazon ansehen

 

Pitt Artist Brushpen Set von Faber-Castell
  • Hochwertige Brush Lettering Stifte von Faber-Castell
  • Trocknet wasserfest auf
  • Sehr gute Lichtbeständigkeit
  • Auch erhältlich im Set mit 12 Farben, 46 Farben oder 60 Farben
Bei Amazon ansehen

 

Winsor & Newton Water Colour Marker Set und Einzelfarben
  • Water Colour Marker mit verschiedenen Spitzen: Feine und flexible Spitze für maximale Flexibilität
  • Lichtechte und sehr intensive Farben
Bei Amazon ansehen

 

 

Handlettering Papier

Verwende ganz glattes, feines Papier (satiniert/gestrichen). Es gibt spezielles Handlettering Papier, welche für Letterings entwickelt wurde. Zum Üben eignen sich auch einige Kopierpapiere.

Dieses Papier ist günstig und sehr glatt. Es eignet sich gut zum Üben mit Brushpens und Pinsel und Übungsblätter lassen sich auch darauf ausdrucken.

 

Clairefontaine Kopierpapier, 120 g/m2
  • Glatte Oberfläche, auch für Brush Pens geeignet
  • Sehr weiss
Bei Amazon ansehen

 

Mondi Color Copy Laserdruckpapier, 120g/m2
  • Farblaserpapier reinweiss
  • Glatte Oberfläche
  • Sehr günstig für deine ersten Brushletterings
  Bei Amazon ansehen

 

Diesen Schreibblock kann ich dir auch empfehlen, weil er noch ein feines Punkteraster hat. Gibts auch mit Linien oder Blank:

 

Rhodia DotPad Block
  • Hochwertiger Notizblock mit Sonderlineatur Dot Pad: ideal für deine Notizen oder Skizzen.
  • 80 g/m2 Grammatur, Extraweiß und Säuerfrei
  • 80 Blatt vorperforiert und ungelocht. Lineatur 5 mm
  • Verschiedene Formate erhältlich
  Bei Amazon ansehen

 

Diese Papiere wurden speziell für die Verwendung Brushpens entwickelt. Sie sind super glatt und halten viel Farbe bzw. Wasser aus.

 

Tombow Aquarellblock für Brushpens, satiniert
  • Speziell für die Anwendung mit Brushpens entwickelt
  • Sehr dicke Grammatur von 300 g/m2, cremeweiß und satiniert
  • Das Papier ist säurefrei, sowie lichtbeständig
Bei Amazon ansehen

 

Ecoline Print Papier DIN A4, 150 g/m²
  • 75 lose DIN A4 Blätter
  • Dicke Grammatur von 150 g/m²
  • Hergestellt in Deutschland
  Bei Amazon ansehen

 

Wenn du mit Wasserfarbe und Brushpens etwas gestalten möchtest, dann empfehle ich dir ein Mixed-Media Papier. Ich habe das von Canson und bin sehr zufrieden damit:

 

Canson Imagine Mix-Media Papier, A4, 200g/m2
  • 50 Blatt, A4
  • Fest Grammatur von 200g/m²
  • Reinweisse, leicht körnige Oberfläche
  • Säurefrei und lichtbeständig
  Bei Amazon ansehen

 

 

Handlettering Buch Empfehlung

 

Praxisbuch Brush Lettering: Handlettering und Brushlettering mit dem Brushpen
Falls du dich vertieft mit dem Thema Handlettering / Brushlettering befassen möchtest, kann ich dir dieses Handlettering Buch ans Herz legen. Es enthält wichtige Grundlagen, geht ins Detail und hat viele Abbildungen – ein sehr umfassendes Werk. Ein absolutes Must-Have für Brushlettering-Fans.   Bei Amazon ansehen

 

Das große Handlettering Buch der Schmuckelemente: 1000 Ideen
Wenn du dein Lettering noch mit kleinen Zeichnungen ergänzen möchtest, dann findest du in diesem Handlettering Buch viele Inspirationen zu unterschiedlichen Themen. Von Bändern, Piktogrammen oder Randgestaltungen findest du in diesem Werk von Frau Annika einen grossen Fundus an Zierelementen als Ergänzung zu deinen Letterings. Auch zu speziellen Anlässen findest du hier viele verschiedene Motive. Aus dem gleichen Verlag ist auch ein Handlettering Set  erhältlich, welches das benötigte Handlettering Material gleich enthält. Bei Amazon ansehen

 

 

 

marianne baumann

Marianne Baumann

Marianne Baumann lebt in der Schweiz, ist verheiratet und Mutter von 3 Kindern. Ursprünglich ist sie gelernte Informatikerin, arbeitet aber zurzeit als Grafikerin und Layouterin. Das Malen und Gestalten (mit der Hand oder digital) hat sie schon früh fasziniert und sie hat Vieles ausprobiert. Marianne besuchte nach der obligatorischen Schulzeit den einjährigen Vorkurs an der Hochschule für Künste in Zürich. Zudem hat sie immer wieder Aufträge für grafisches Layouten von Hochzeitskarten, Geburtskarten oder Flyern und Prospekten. Lange Zeit stand die Fotografie im Vordergrund – wurde aber, als sie Mutter wurde, von der Nähmaschine fast abgelöst. Seit Herbst 2018 beschäftige sich Marianne nun mit dem Handlettering. Weil sie nie die passenden Grusskarten Zuhause bereit hatte, hatte sie die Idee, diese selbst herzustellen. Es dauerte nicht allzu lange und das Ganze hat sie gepackt – es blieb natürlich nicht bei den Grusskarten. Vieles wird nun «belettert», aus Freude, zur Übung und Verschönerung. Zudem ist es ein entspannender Ausgleich zu Kindern und Alltag.

https://www.instagram.com/mari.bumae/

 

 


 

 

Hat dir dieser Beitrag gefallen? Dann freuen wir uns über deine Bewertung.

 

Handlettering lernen – Die Kunst der schönen Buchstaben
4.9 (97.14%) 7 Bewertungen