spinne zeichnen

Spinne zeichnen – Lerne ein realistische Vogelspinne zu malen

Spinnen werden mit dem Horrorgenre in Verbindung gebracht, da ihre gruselige, krabbelnde Natur oft Angst und Schrecken hervorruft. Spinnen sind aber auch sehr missverstandene Kreaturen, die für das Ökosystem unverzichtbar sind, was sie sehr wertvoll macht. Wenn du lernst, wie man eine Spinne zeichnet, ist das eine großartige Fähigkeit, weil sie so vielseitig ist. Es gibt viele Spinnenarten, von denen du dich inspirieren lassen kannst, aber die vielleicht eindrucksvollste ist die Vogelspinne. In dieser Anleitung zum Zeichnen einer Spinne werden wir eine Vogelspinne zeichnen. Das Zeichnen von Spinnen ist aus verschiedenen Gründen eine großartige Übung: Zum einen ist sie ein gutes Motiv, um feinere Details zu zeichnen, und zum anderen ist sie eine großartige Gelegenheit, um Farbvariationen zu erkunden.

 

 

Eine einfache Anleitung zum Zeichnen einer Spinne

In dieser einfachen Anleitung zum Zeichnen von Spinnen werden wir eine Vogelspinne zeichnen. Es gibt verschiedene Arten von Vogelspinnen, aber wir werden uns von der Mexikanischen Rotknie-Spinne inspirieren lassen. Wir werden Farbkombinationen ausprobieren, nachdem wir die Form und die Gestalt der Spinne mit einer Bleistiftskizze herausgearbeitet haben. In diesem Tutorial werden wir lernen, wie man eine einfache Skizze einer Spinne in eine verfeinerte Tarantelzeichnung verwandelt.

Lernen, wie man eine realistische Spinne zeichnet, ist nicht schwer, wenn man es in Schritte und in verdauliche Etappen unterteilt

 

 

Schritt-für-Schritt-Anleitung für das Zeichnen einer Tarantel

In dieser Anleitung zum Zeichnen einer Spinne beginnen wir damit, mit einem HB-Bleistift eine einfache Spinnenskizze zu erstellen. Zuerst werden wir die Struktur und Form der Spinne mit ein paar einfachen Linien herausarbeiten. Danach bauen wir die verschiedenen Elemente der Spinne um die Linien herum auf. Anschließend fügen wir mit unseren Buntstiften haarähnliche Linien hinzu, um der Tarantel einen haarigen Charakter und etwas Farbe zu verleihen. Zum Schluss fügen wir mit unseren Kugelschreibern noch einige kontrastreiche Linien hinzu, um der Tarantel mehr Kontrast und Definition zu verleihen.

 

Schritt 1: Mit Linien die Form der Spinne gestalten

Wir beginnen mit einer einfachen und grundlegenden Linienskizze der Grundform der Spinne. Wir beginnen damit, die Spinne in ihre verschiedenen Bestandteile zu zerlegen, angefangen mit der Kopfform für die Reißzähne, die wir als kreisförmige Kugelkopfform zeichnen wollen.

spinne zeichnen 01

Wir zeichnen die Spinne aus einem seitlichen Winkel, das heißt, eine Seite ist besser zu sehen als die andere. Von dort aus wollen wir sowohl den Kopf als auch den Hinterleib der Spinne als zwei Kuppeln oder kreisförmige Formen zeichnen, die sich mit dem Bereich der Reißzähne oder der Kopfform verbinden.

spinne zeichnen 02

Der Cephalothorax sollte größer sein als der Kopf und der Hinterleib etwas größer als der Cephalothorax. Von dort aus wollen wir drei Beine auf einer Seite der Spinne zeichnen, die aus dem Cephalothorax sprießen.

spinne zeichnen 03

Die Hinterbeine sollten nach hinten sprießen, fast so, als ob sie parallel zum Hinterleib sitzen, während die mittleren beiden Beine seitlich vom Schädel auslaufen. Dann bewegen sich die Vorderbeine fast parallel zum Kopf nach vorne. Schließlich bewegen sich die Pedipalpen direkt nach vorne und zeigen direkt nach vorne.

spinne zeichnen 04

Wir wollen die erste Reihe von Beinen auf einer Seite der Spinne benutzen, um uns daran zu orientieren, wie wir die zweite Reihe auf der am weitesten entfernten Seite der Spinne platzieren. Da wir die Spinne von der Seite zeichnen, sind die anderen Beine etwas weniger sichtbar.

spinne zeichnen 05

 

Schritt 2: Skizzieren der Spinne

Anhand der Linienführung wollen wir die verschiedenen Merkmale der Spinne einzeichnen. Dazu beginnen wir mit den Merkmalen, die im Vordergrund stehen und am nächsten erscheinen. Beginne mit den Beinen und zeichne die verschiedenen Segmente über die Linienführung.

spinne zeichnen 06

Gehen wir an der Seite der Spinne entlang und zeichnen wir die verschiedenen Segmente der einzelnen Beine ein. In diesem Fall wollen wir sicherstellen, dass die Beine der Spinne alle gleich viele fünf Segmente haben.

spinne zeichnen 07

Wir wollen auch betrachten, wie die Beine von der Seite des Cephalothorax ausgehen. Im Fall der Vogelspinne bewegen sich die Beine in verschiedene Richtungen, um Stabilität zu gewährleisten. Die letzten Segmente eines jeden Fußes sind in der Regel auch kleiner, außer bei den Hinterbeinen, wo das letzte Segment etwas größer ist.

spinne zeichnen 08

Wir wollen, dass sich die Beine um den Körper herumwinden und alle mit dem Schädel der Spinne verbunden sind. Wenn wir zur Vorderseite der Spinne kommen, sollten auch die Pedipalpen aus dem Cephalothorax herausragen und sich direkt neben dem Kopf nach vorne bewegen.

spinne zeichnen 09

Die kleine Kopfform, die wir gezeichnet haben, ist kein Kopf, sondern der Platz, der für die Reißzähne vorgesehen ist. Wir wollen die Reißzähne in einer bogenförmigen Form zeichnen, die sich nach unten wölbt. Die Reißzähne sollten sich in der Mitte eines jeden Pedipalpus befinden.

spinne zeichnen 10

Die Pedipalpen sollten nur vier Segmente haben und nicht so lang sein wie die Beine der Spinne. Die Pedipalpen ragen etwas vor den Reißzähnen heraus, so als wären sie kleine Arme, mit denen man die Beute greifen kann.

Wenn wir mit dem Zeichnen der Beine fortfahren, die auf der weniger sichtbaren Seite der Spinne positioniert werden, wollen wir sicherstellen, dass die Beine im Vordergrund die Form der weniger sichtbaren Beine bestimmen.

Wir wollen sicherstellen, dass jedes Bein fünf Segmente hat und dass sie so verlaufen, dass sie die Spinne auf einer horizontalen Ebene stabilisieren.

spinne zeichnen 11

Wenn du nun die Beine zeichnest, die sich auf der weniger sichtbaren Seite der Spinne befinden, solltest du darauf achten, dass die Beine eine realistische Form haben. Nimm dir Zeit, um die verschiedenen Merkmale der Spinne in der Bleistiftphase des Tutorials auszuarbeiten.

spinne zeichnen 12

Wir können auch ein Muster unserer Wahl auf den Kopf und den Hinterleib malen. Das wird uns später dabei helfen, der Spinne Farbe zu geben.

spinne zeichnen 13

 

Schritt 3: Einem Beinset der Spinne Farbe hinzufügen

Wir machen jetzt weiter und fügen der Spinnenzeichnung Farbe hinzu. Wir beginnen mit den Teilen der Spinne, die im Vordergrund stehen, und fügen strategisch Farbe hinzu. Bei den Beinen wollen wir darauf achten, dass die Färbung einheitlich ist.

spinne zeichnen 14

Auch hier gehen wir genauso vor wie bei der Skizze der Spinne. Wenn wir Farbe hinzufügen, müssen wir darauf achten, dass die Reihenfolge der Farben gleich bleibt. Wir wollen auch nicht einfach verschiedene Teile der Spinne mit Farbe füllen, sondern die Spinne mit Strichen oder Linien ausmalen. Wenn du deine Spinne ausmalst, darfst du bei der Farbwahl ruhig etwas verspielt sein. Solange du bei der Platzierung der Farben in den Merkmalen der Spinne einheitlich vorgehst, kannst du die Farben wählen, die du gerne verwenden möchtest.

Erinnere dich daran, dass wir die Farbe durch kleine Striche und Linien hinzufügen wollen, da dies der Tarantel eine haarige Qualität verleiht.

spinne zeichnen 15

 

Schritt 4: Cephalothorax und Abdomen einfärben

Nachdem wir die Beine auf der einen Seite der Spinne ausgemalt haben, können wir nun mit dem Ausmalen des Cephalothorax beginnen. Auch der Hinterleib kann in einer beliebigen Farbe deiner Wahl ausgemalt werden.

spinne zeichnen 16

Sowohl der Cephalothorax als auch der Abdomen befinden sich im Mittelgrund der Zeichnung, was bedeutet, dass wir sie an dieser Stelle einfärben wollen. Das bedeutet, dass wir sie an dieser Stelle einfärben müssen. Die Idee ist, von den Merkmalen im Vordergrund zu den Merkmalen im Hintergrund zu arbeiten.

Der Cephalothorax und der Abdomen müssen nicht dieselbe Farbe haben, es ist sogar ein guter Vorschlag, sie in verschiedenen Farben zu malen. Wenn du die Beine, den Hinterleib und den Schädel der Spinne in verschiedenen Farben zeichnest, wird die Zeichnung interessanter.

spinne zeichnen 17

Wenn du die Pedipalpen, die sich ebenfalls im Mittelgrund befinden, einfärbst, wollen wir sicherstellen, dass sie die gleiche Farbe wie die Beine haben. Die Pedipalpen einer Spinne haben normalerweise die gleiche Farbreihenfolge wie die Beine der Spinne. Wenn wir die Spinne einfärben, müssen wir darauf achten, dass wir sie nicht einfach mit einer Volltonfarbe füllen. Wir wollen eine Reihe von Strichen oder Linien verwenden, um die verschiedenen skizzierten Merkmale der Spinne zu füllen.

Diese verschiedenfarbigen Linien können auch über die skizzierten Bleistiftlinien hinausgehen.

Wenn wir durch die verschiedenen Bereiche der Spinne gehen und Farbe hinzufügen, müssen wir zwei Dinge beachten. Erstens: Wir wollen die Farbe mit dem Ansatz von Linien und Strichen hinzufügen. Zweitens: Wir wollen sicherstellen, dass unsere Farbreihenfolge mit den verschiedenen Merkmalen der Spinne übereinstimmt.

spinne zeichnen 18

Beim Cephalothorax wollen wir auch darauf achten, dass das Muster symmetrisch ist. Das ist eine genauere Darstellung, wie der Kopf einer echten Spinne aussehen würde. Sei vorsichtig, wenn du dem Muster auf dem Cephalothorax Farbe hinzufügst.

Wir machen mit den anderen Beinen weiter und fügen ihnen die gleiche Farbfolge hinzu wie der Reihe von Beinen im Vordergrund. Nimm dir Zeit und zeichne langsam Striche in die verschiedenen Merkmale der Spinne. Achte auch darauf, dass du die Farbreihenfolge der verschiedenen Merkmale der Spinne einheitlich hältst.

spinne zeichnen 19

 

Schritt 5: Hinzufügen von Stiften für Kontrast und Definition

Nachdem wir die Spinne komplett ausgemalt haben, arbeiten wir mit einem Kugelschreiber über die Farbe, um der Spinne mehr Definition und Kontrast zu geben. Wir beginnen mit den Beinen und fügen einige Linien und Striche mit dem Kugelschreiber hinzu. Wir wollen sicherstellen, dass wir bei der Zeichnung der Spinne genauso vorgehen wie beim Skizzieren und Färben.

Achte darauf, dass du dich um die Merkmale im Vordergrund kümmerst, angefangen bei den Beinen.

spinne zeichnen 20

Hier geht es darum, die Spinnenzeichnung nicht mit schwarzen Kugelschreiberstrichen zu überladen. Vielmehr wollen wir die verschiedenen Merkmale der Spinne mit ein paar Strichen versehen und die verschiedenen Teile der Spinne leicht umreißen. Nimm dir Zeit und füge langsam kleine Striche an den Beinen hinzu, als ob du kleine Haare zeichnen würdest. Diese Striche werden dazu beitragen, die haarähnlichen Eigenschaften der Spinnenzeichnung zu betonen.

Wir arbeiten langsam mit unseren Kugelschreibern und gehen jeden Aspekt der Spinne mit Bedacht durch. Auch hier wollen wir den verschiedenen Merkmalen der Spinne kleine Striche hinzufügen und sie gleichzeitig konturieren.

Die kleinen Striche eines Kugelschreibers werden dazu beitragen, die haarige Qualität der Tarantelzeichnung zu verbessern.

Wenn wir die verschiedenen Merkmale der Spinne umreißen, können die bunten Zeichen besser zur Geltung kommen.

spinne zeichnen 21

Wenn du zum Cephalothorax kommst, solltest du beim Hinzufügen von Linien sehr vorsichtig sein. In diesem Abschnitt wollen wir ganz subtil ein paar leichte Linien einfügen, die das Muster nur umreißen. An dieser Stelle können wir auch ein paar Augen in die Spinne einzeichnen.

Auch hier geht es nur darum, den verschiedenen Bereichen der Spinne kleine Linien mit leichten Schattierungen und Umrisslinien hinzuzufügen. Wir wollen sicherstellen, dass die Farben nicht zu kräftig sind, sondern dass die verschiedenen Merkmale etwas deutlicher hervortreten. Das Gleiche können wir am Unterleib der Spinne machen, wo wir der Form eine Reihe von Linien und Strichen hinzufügen. 

Wir wollen sicherstellen, dass die Linien und Striche auch mit der Struktur der verschiedenen Komponenten innerhalb der Spinne fließen.

Das bedeutet, dass die kleinen Federstriche sich nach unten bewegen würden, während die Striche auf dem Hinterleib sich nach hinten bewegen würden. Achte darauf, dass du alle verschiedenen Elemente von der Vorder- bis zur Rückseite der Spinne berücksichtigst und wie deine Striche die verschiedenen Merkmale hervorheben können.

spinne zeichnen 22

 

Schritt 6: Der Spinne einen Schatten geben

Wenn wir mit unseren Federstrichen in unserer Spinnenzeichnung zufrieden sind, wollen wir der Spinne einen Schatten geben. Ein Schatten verleiht der Spinne eine realistischere Interaktion mit der Umgebung, in der sie sich befindet. Wir beginnen damit, dass wir mit unserem HB-Bleistift einen Schatten mit jedem Glied der Spinne verbinden.

spinne malen einfach

Nachdem wir einige helle Bleistiftstriche unter der Spinne hinzugefügt haben, können wir mit dem Kugelschreiber über die Bleistiftschattierung gehen. Achte darauf, dass der Schatten so waagerecht wie möglich ist und dass er sich mit jedem Glied verbindet, das die Oberfläche berührt.

Nimm dir Zeit, den Schatten unter der Spinne zu schattieren, bevor du einen letzten Blick auf deine Zeichnung wirfst, bevor du sie fertigstellst. Und so zeichnest du eine Spinne in ein paar einfachen Schritten!

spinne malen

 

 

Tipps zum Merken

  • Stelle sicher, dass die Skizze der Spinne zuerst mit Bleistift so gut wie möglich ist. Du willst sichergehen, dass dies der Fall ist, bevor du Stiftmarkierungen und Farbe hinzufügst.
  • Überlege dir die Platzierung der Beine. Sie können leicht falsch platziert werden, weil sie ablenkend wirken.
  • Bewahre Konsistenz, wenn du deine Spinne ausmalst. Du musst nicht unbedingt die gleiche Farbe verwenden, aber achte darauf, dass sie einheitlich ist, damit sie realistisch wirkt.
  • Überlege dir die Platzierung des Schattens. Wenn du den Schatten hinzufügst, achte darauf, dass er sinnvoll auf der Ebene platziert wird, auf die er geworfen wird.

 

Eine Spinne zeichnen zu lernen macht Spaß, weil du mit Farbkombinationen spielen kannst, um eine lebendige und farbenfrohe Vogelspinne zu zeichnen. In dieser einfachen Anleitung zum Zeichnen von Spinnen lernen wir, wie man eine Spinne in ihrer Grundform erstellt, die wir dann mit einem Linienstil übermalen. Das Wichtigste ist, die Konsistenz und Symmetrie in der Farbgebung und den Mustern auf dem Cephalothorax der Spinne beizubehalten, um eine realistische Spinnenästhetik zu erreichen.

 

 

Häufig gestellte Fragen

 

Wie zeichnet man die Haare bei einer Vogelspinne?

Die Haare einer Vogelspinne zu zeichnen ist ganz einfach. Zuerst musst du die Spinne skizzieren und sicherstellen, dass du den Körper und die Beine mit ihren verschiedenen Segmenten richtig gezeichnet hast. Wenn du die Spinne richtig gezeichnet hast, kannst du die Linien hinzufügen, die nicht nur als Haare dienen, sondern der Spinnenzeichnung auch Farbe verleihen. Wenn du zum Beispiel mit einem blauen Bleistift arbeitest, um den Beinen eine blaue Farbe zu geben, solltest du kleine Striche durch die einzelnen Segmente der Beine ziehen. Damit ist gemeint, dass wir mit Linien zeichnen und nicht die Beine mit einer Farbe ausfüllen. Du solltest auch darauf achten, dass die Linien aus der umrissenen Skizze der Beine herausschauen, damit die Spinne ein flauschiges, haariges Aussehen bekommt. Anschließend kannst du die Beine und die farbigen Linien mit dunkleren Linien übermalen, vielleicht mit einem Stift. Auf diese Weise betonen wir die haarige Qualität der Tarantel und geben ihr ein wenig mehr Kontrast.

 

Wie zeichnet man die Beine einer Spinne?

Eine Spinne ist ein achtbeiniges Lebewesen mit vier Beinen, die an der Seite wachsen und mit dem Cephalothorax oder Prosoma verbunden sind. Jedes Bein hat eine Kombination aus sieben Segmenten, die die verschiedenen Gelenkstrukturen bilden. Allerdings haben nicht alle Vogelspinnen sieben Segmente in ihren Beinen; in manchen Fällen sind es sechs oder sogar fünf. Wenn du die Beine zeichnest, solltest du darauf achten, dass die Hinterbeine eher parallel zum Hinterleib zum Rücken der Spinne verlaufen. Die mittleren zwei Beine erstrecken sich seitlich von der Spinne und entspringen dem Prosoma. Dann hat die Spinne zwei weitere, die vom Prosoma ausgehen und sich seitlich nach vorne bewegen.

 

Ähnliche Beiträge