Lippen zeichnen

Lippen zeichnen – Lerne einen realistischen Mund zu zeichnen

Alle Münder sind unterschiedlich und ihre Form kann eine Menge Informationen vermitteln. Doch die Details, die den Mund ausmachen, können schwierig zu zeichnen sein. Das Zeichnen von Lippen ist eine interessante Aufgabe, da sie der Epidermis ähneln, aber eine glattere Textur haben. Beim Zeichnen von Mündern geht es vor allem darum, die Lippenkontur bis zur korrekten Schattierung zu treffen. In diesem Tutorial werden wir lernen, wie man realistische Lippen zeichnet, die leicht geöffnet sind und einen kleinen Blick auf die Zähne erlauben.

 

 

Vorbereitung

Du kannst die Vorlage entweder direkt von deinem Handy oder deinem Tablet aus zeichnen. Welches Gerät du auch immer verwendest, ein Tablet oder ein iPad ist in der Regel die bessere Wahl.

Du kannst das Bild auch ausdrucken, wenn du meinst, dass das einfacher ist. Mit unseren Materialien und dem Ausgangsbild als Vorlage können wir sofort starten.

 

 

Analysieren, bevor wir zeichnen

Nehmen wir uns einen Moment Zeit, um unser Ausgangsbild zu betrachten, bevor wir mit dem Zeichnen beginnen. Wenn wir uns den Mund in unserem Ausgangsbild anschauen, sehen wir gut befeuchtete Lippen, die leicht geöffnet sind. Wenn die Lippen feucht sind, entwickeln sie oft einen Glanz. Dieser Glanzeffekt ist ein wichtiger Aspekt dessen, was wir beim Zeichnen der Lippen in diesem Tutorial erreichen wollen. 

Die Oberlippen in der Regel dunkler als die Unterlippe, da sie leicht nach unten geneigt sind.

 

Schritt 1: Die Dimensionen einzeichnen

Zuerst ziehen wir eine horizontale Linie in der Mitte des Blatts. Dazu messen wir die Seite sowohl vertikal als auch horizontal aus und teilen diese beiden Zahlen durch die Hälfte, um die Mitte der Seite zu finden. Wenn du die Mitte der Seite gefunden hast, kannst du eine horizontale Linie ziehen, die etwa 15 cm lang ist. Beachte, dass du diese Zeichnung in jeder beliebigen Größe anfertigen kannst, aber diese Schritte beziehen sich speziell auf die in diesem Lernprogramm verwendeten Maßstäbe. Dann wollen wir eine Linie vertikal durch unsere horizontale Linie ziehen.

Wir können die Mitte unserer horizontalen Linie finden, indem wir 15cm durch zwei bestimmen und dann eine vertikale Linie durch diesen Punkt ziehen. Wir wollen ein allgemeines Querlinienraster haben, damit wir unseren Mund besser richtig skalieren können.

Lippen skizzieren

Von der vertikalen Linie aus misst du auf jeder Seite 7,5 cm ab und machst dann auf jeder Seite einen Punkt. An diesem Punkt wird der Rand des Mundes entstehen und enden. Das Zeichnen der Lippen ist ein kniffliger Teil dieses Tutorials, deshalb wollen wir uns hier Zeit nehmen, um es richtig zu machen.

 

Schritt 2: Skalieren der Lippen

Der Mund besteht im Wesentlichen aus den Lippen. Wenn du weißt, wie man Lippen zeichnet, sieht der gesamte Mund schon ziemlich echt aus. Um zu wissen, wie man realistische Lippen zeichnet, schauen wir uns unser Ausgangsbild genau an, das uns vor allem die Lippen zeigt, die die Zähne leicht verdecken. Beginne die Oberlippen zu zeichnen, indem du mit den äußeren Teilen beginnst.

Wir können die beiden Punkte, die wir gemacht haben, benutzen, um anzuzeigen, wo wir anfangen können.

Lippen zeichnen 01

Während wir zeichnen, können wir nach und nach radieren und korrigieren. Um die Form der Lippen zu hinzbekommen, brauchen wir etwas Zeit, da der Maßstab zwischen Ober- und Unterlippe leicht unterschiedlich ist. Mit unserem Bleistift wollen wir eine bogenförmige Form erstellen, die mit der Kurve beginnt und zur vertikalen Linie hin abfällt. Beziehe dich auf unser Ausgangsbild und versuche so lange, die Form der Oberlippe darzustellen, bis du zufrieden bist.

Nachdem wir dies getan haben, wollen wir der Oberlippe mit unserem Bleistift eine leichte Schattierung geben, die hilft, ihre Form genauer zu erkennen.

Lippen zeichnen 02

Wenn wir das getan haben, können wir damit beginnen, die Unterlippe zu zeichnen. Um realistische Lippen zeichnen zu können, musst du ihre Form kennen. Die Unterlippe ist eine Art umgekehrter Bogen. Sie hat jedoch eine subtilere Wölbung als die Oberlippe. Beginne mit deinem H-Stift, die Unterlippe zu zeichnen, während du dich auf dein Ausgangsbild beziehst.

Nachdem du das getan hast, schattierst du sie leicht mit deinem Bleistift, damit du den Maßstab und die Form besser erkennen kannst.

 

Schritt 3: Lippen und Zähne formen

An dieser Stelle wird der Umriss der Lippen fertiggestellt. Wir sehen uns unser Ausgangsbild an und versuchen, mit Radiergummi und Bleistift die Form der Lippenskizze zu festigen. In diesem Schritt geht es darum, die Zeichnung mit unserem H-Bleistift oder deinem hellsten verfügbaren Bleistift zu bearbeiten.

Lippen zeichnen 03

Wir können zum Beispiel leichte Schattierungsmarkierungen machen, die anzeigen, wo genau wir in der Zeichnung schattieren werden. Achte auf die Oberlippe und ihre leichte Einbuchtung an dem Teil, der in den Mund hineinragt.  Das Ausgangsbild zeigt eine dunkle Schattierung unter der Oberlippe. Die Oberlippe hat einen dunkleren Ton, also behalte das im Hinterkopf, wenn du deine Lippenskizze fertigstellst.

Lippen zeichnen 05

Während wir zeichnen, sollten wir uns ab und zu einen Moment Zeit nehmen, um deine Lippenskizze ganzheitlich zu betrachten. Beim Zeichnen können wir die eigentliche Form der Lippen aus den Augen verlieren. Es ist wichtig, dass du dir Zeit nimmst, um die Form der Lippenskizze zu optimieren.

Dieser Schritt ist entscheidend dafür, dass du am Ende realistische Lippen zeichnen kannst.

Lippen zeichnen 05

Wenn wir die Lippenkontur mit unserem Bleistift zeichnen, solltest du daran denken, dass die Unterlippe immer etwas größer ist als die Oberlippe. Das liegt daran, dass die Oberlippe generell kleiner ist, aber die Unterlippe auch etwas weiter nach vorne ragt als die Oberlippe.

Lippen zeichnen 06

Sobald wir die allgemeine Form haben, können wir damit beginnen, die Zähne zu zeichnen. Die Zähne können knifflig sein. Ein guter Vorschlag ist, in der Größe anzupassen, damit sie in den Mund des Ausgangsbildes passen.

Ein weiterer guter Vorschlag ist, mit einem der beiden vorderen Zähne zu beginnen und zu sehen, wo sie von der Oberlippe aus beginnen.

Lippen zeichnen 07

Nimm dir Zeit, um an den Zähnen zu arbeiten. Nimm einen Bleistift und benutze deinen Radiergummi, wenn du die Zähne zeichnest und korrigiere sie, bis du das Gefühl hast, dass sie richtig im Mund platziert sind. Achte darauf, wie die Zähne mit der Lippenkontur in der Nähe des inneren Mundes interagieren sollten.

 

Schritt 4: Schattieren der Oberlippe mit dem Stift

Jetzt können wir mit dem Schattieren mit einem Stift beginnen. Wenn du dir bei der Form deiner Lippenzeichnung noch nicht sicher bist, gehe zum vorherigen Schritt zurück und nimm dir Zeit, die Form der Lippenkontur zu verbessern. Wenn du das getan hast, kannst du mit deinem 2mm Micron-Stift anfangen, die dunkelsten Stellen des Mundes zu markieren.

Lippen zeichnen 08

Wir können das tun, indem wir mit den Mundwinkeln beginnen und uns durch den Mund hindurcharbeiten.

Lippen zeichnen 09

Jetzt können wir unsere Kugelschreiber nehmen und mit dem Schattieren beginnen. Wir beginnen mit der Oberlippe und schattieren die Schatten in den Mundwinkeln.

Lippen zeichnen 10

Arbeite dich durch die gesamte Oberlippe und vergleiche sie mit dem Ausgangsbild. Achte beim Schattieren auf die dunklen Schatten am unteren Rand der Oberlippe.

Lippen zeichnen 19

Wenn du die Oberlippe schattierst, nimm dir einen Moment Zeit, um dein Ausgangsbild aus einer Armlänge Entfernung zu betrachten. Achte auf den Umriss der Lippe und du wirst feststellen, dass der mittlere Teil der Oberlippe etwas heller ist als die oberen Ränder und der untere Teil die Öffnung des Mundes verschließt.

Während du mit schattierst, achte darauf, dass du deinen Druck leicht hältst und die Hand geneigt ist. Trage langsam und geduldig eine Schicht nach der anderen auf.

Lippen zeichnen 14

 

Schritt 5: Schattierung der Unterlippe mit dem Stift

Während du dein Ausgangsbild analysierst, achten wir auf die Lippenkontur, genauer gesagt darauf, wie die Schatten der Unterlippe auf die Unterlippe fallen. Die Unterlippe ragt im oberen Bereich hervor und wölbt sich im unteren Bereich zum Kinn hin.

Das können wir daran erkennen, wie sich die Schatten an den Seiten der Unterlippe bilden.

Lippen zeichnen 15

Schattiere mit deinem Stift von den Mundwinkeln aus nach unten zum unteren Mittelpunkt der Unterlippe. Wir können das ganz leicht machen, denn so entsteht der allgemeine Ton des Schattens der Unterlippe.

Lippen zeichnen 16

Wenn wir von den Seiten nach innen schattieren, ist der schwierigste Aspekt, den Glanz auf die Lippen zu bekommen. Während wir leicht schattieren, solltest du daran denken, dass die feinen Fältchen in der Lippe nicht sichtbar sind, wenn wir eine Lippe ganzheitlich betrachten. Wir sehen diese Fältchen in der Lippe nur, wenn sie groß sind.

Versuch in diesem Sinne, die Lichtreflexion auf der Unterlippe leicht zu schattieren.

Lippen zeichnen 17

Zeichne einen freien Bereich in der Mitte der Unterlippe ab und schattiere leicht mit deinem Stift um diesen freien Bereich herum. Achte darauf, dass die Lippe in der Nähe der Mundöffnung generell dunkler ist.

Lippen zeichnen 18

Während du den oberen Teil der Unterlippe schattierst, bemerkst du, dass dies wie eine dunkle Randlinie entlang der Oberseite der Unterlippe aussieht. Zeichne diese Markierungen mit deinem Stift nach. Das funktioniert optimal, wenn du kurze und leichte Striche von der Oberseite der Unterlippe in die Mitte der Unterlippe ziehst.

Lippen zeichnen 19

Wenn wir mit unserer Lippenskizze fortfahren, können wir damit beginnen, leichte Markierungen um die Mitte der Unterlippe zu machen. Wir können mit unserem Kugelschreiber leichte Schattierungen von den Außenseiten der Lippe nach innen hin zeichnen.

Lippen zeichnen 20

Wir können dies tun, indem wir die Schattierung vom oberen Teil der Unterlippe aus nach innen arbeiten. Das Gleiche können wir von der Unterseite der Unterlippe nach innen machen. Die Idee dabei ist, dass die Schattierung in der Mitte der Lippe in kleine Spitzen ausläuft.

So entsteht der Effekt des Glanzes.

Lippen zeichnen 21

 

Schritt 6: Schattierung im Inneren des Mundes

Ähnlich wie bei der Schattierung der Lippen schattieren wir von den Mundwinkeln aus mit unserem Kugelschreiber. Wenn du dir das Ausgangsbild ansiehst, werden wir sehen, dass die Ecken im Inneren des Mundes einen Hauch dünkler sind.

Diese Schattierung wird jedoch heller, wenn sie sich in Richtung der Zähne zu den Vorderzähnen bewegt.

Lippen zeichnen 22

Achte auf die Zähne im Ausgangsbild und sieh dir an, dass es leichte Schatten auf den Zähnen gibt. Das liegt daran, dass die Oberlippe das Licht abhält, das in den Mund fällt. Wenn wir die Zähne schattieren, konzentriere dich auf dein Ausgangsbild und achte auf jeden einzelnen Zahn, während du mit dem Schattieren fortfährst.

Lippen zeichnen 23

Wenn wir durch alle Zähne gehen, ist es wichtig zu beachten, dass die vorderen Zähne leicht über die unteren Zähne fallen. Durch diesen Überbiss ist die untere Reihe etwas dunkler als die obere Reihe. Ein guter Vorschlag ist, zuerst alle Zähne in einem helleren Ton zu färben.

Während du dein Ausgangsbild analysierst, beginne damit, die dunkleren Momente unten zu schattieren.

Lippen zeichnen 24

Wir können nun unsere Schattierungsmarkierungen durchgehen und sie dort, wo es nötig ist, mit etwas dunkleren Schattierungen abschließen.

Lippen zeichnen 25

 

Schritt 7: Schatten um den Mund

Jetzt zeichnen wir den leichten Schatten unter der Unterlippe und das Philtrum über der Oberlippe. Dazu nehmen wir unseren H-Stift zur Hand und beginnen, uns auf unser Ausgangsbild zu beziehen und Markierungen zu machen, so wie es in unserem Ausgangsbild dargestellt ist.

Halte diese Markierungen hell, damit es einfacher ist, darüber zu schattieren.

Achte beim Schattieren des Schattens unter der Unterlippe auf den leichten Lichtrand am Rand der Unterlippe. Diese Lichtlinie hilft dabei, eine Trennung zwischen dem Schatten und der Lippe zu schaffen. Wir können diesen Schatten mit unserem Kugelschreiber schattieren. Dieser Schatten hat einen Farbverlauf von dunkel zu hell, wenn er sich unter der Lippe ausbreitet.

Lippen zeichnen 27

Wenn wir uns das Philtrum im Ausgangsbild ansehen, können wir feststellen, dass es sehr schwach ist. Beim Schattieren mit dem Kugelschreiber solltest du darauf achten, dass du die Schattierungen langsam übereinander legst und auf die beiden vorstehenden Beulen achtest.

Diese Dellen bewirken, dass der Schatten in die Mitte des Philtrums fällt, wenn du schattierst.

Lippen zeichnen 28

Wir können auf jeder Seite der hervorstehenden Beulen etwas dunkler schattieren. Das Schattieren auf jeder Seite und in der Mitte des Philtrums bringt die Dellen zum Vorschein und erzeugt den dreidimensionalen Effekt. Wenn wir schattieren, sollten wir auch sehen, dass das Philtrum nicht mit der Oberlippe verbunden ist, wodurch ein leichter Effekt entsteht.

Lippen zeichnen 29

Zum Schluss gehen wir zurück zur Unterlippe und schattieren die helle Linie am Rand der Unterlippe leicht. Die leichte Lichtlinie der Unterlippe am Lippenrand ist sehr schwach, deshalb ist es wirkungsvoll, wenn wir sie leicht schattieren.

Damit wird sichergestellt, dass es nicht überkontrastiert wird.

Lippen zeichnen 30

 

 

Tipps zum Merken

  • Beim Zeichnen von Lippen kommt es vor allem auf den Maßstab der Oberlippe im Vergleich zur Unterlippe an. Deshalb sollten wir uns vor dem Schattieren Zeit nehmen, um sicherzustellen, dass die Proportionen stimmen.
  • Der Glanz auf der Unterlippe sollte langsam ausgearbeitet werden. Als letzten Schritt der Schattierung der Unterlippe zeichnest du langsam scharfe Markierungen in den freien Bereich der Lippe. So entsteht der Effekt eines Glanzes.
  • Die dunkelsten Schattierungen sind in der Regel im Mund zu finden. Der Mund sollte Schatten darstellen, die vom Mund nach außen hin verblassen.
  • Die Oberlippe ist immer etwas dunkler als die Unterlippe, da sie nach unten geneigt ist.

Lippen malen

 

Das Zeichnen von Lippen ist der schwierigste Aspekt eines Mundes. Das liegt daran, dass ihre Textur sehr spezifisch und nicht wie die Haut glatt ist. Um diese Qualität zu erreichen, müssen wir uns mit den kleinen Lichtreflexen auf der Lippe beschäftigen. Im Fall dieses Tutorials ging es darum, ein gut befeuchtetes Paar Lippen zu zeigen, das das Licht auf seiner Oberfläche reflektiert. Schließlich wollen wir die Formen gut proportioniert und in der richtigen Größe haben. Nimm dir in der Anfangsphase immer Zeit, um die Form und den Maßstab zu perfektionieren, bevor du schattierst.

 

 

Häufig gestellte Fragen

 

Wie zeichne ich weibliche Lippen?

Weibliche Lippen zu zeichnen ist schwierig, denn Lippen können androgyn sein, wenn sie alleine für sich abgebildet sind. Allerdings werden weibliche Lippen in einer Zeichnung in der Regel als üppiger definiert. Das bedeutet, dass sie in der Regel etwas ausgeprägter sind und stärker hervortreten. Dies ist jedoch nur eine Möglichkeit, die Qualität der Weiblichkeit von Lippen durch eine Zeichnung zu erreichen, da alle Lippen unterschiedlich sind.

 

Wie zeichne ich realistische Lippen?

Um zu lernen, wie man Lippen oder andere realistische anatomische Strukturen zeichnet, muss man den Schatten und die Struktur verstehen. Wenn du lernst, wie man Lippen zeichnet, ist ihre Textur sehr glatt, was zu einer leichten Lichtreflexion führen kann. Diese Eigenschaft ist der wichtigste Aspekt, den du beachten musst, wenn du lernst, wie man realistische Lippen zeichnet. Durch diese Interaktion mit dem Licht entstehen verschiedene Schatten um die Lippen und im Mund, also behalte das Konzept von Licht und Schatten im Kopf, wenn du einen Mund zeichnest.

 

Wird die Ober- oder Unterlippe dunkler gezeichnet?

Wenn wir lernen, wie man Lippen zeichnet, müssen wir ihre Struktur im Vergleich zueinander begreifen. Die Oberlippe ist immer am dunkler, da sie leicht nach unten geneigt ist und sich daher auf Augenhöhe weniger spiegelt. Das hängt von der Richtung ab, aus der du die Lippen betrachtest, aber im Allgemeinen sollten wir die Oberlippe etwas dunkler machen. Das liegt auch daran, dass die Unterlippe runder ist und dadurch mehr Licht aus allen Richtungen reflektieren kann. Dies ist ein guter Tipp, wie man realistische Lippen zeichnet.

 

Ähnliche Beiträge