gluehbirne zeichnen

Glühbirne zeichnen – Einfache Anleitung in 16 Schritten

In diesem Zeichentutorial zeigen wir dir, wie du eine realistische Glühbirne mit 3D-Effekt anfertigst. Dabei ist die Anleitung sowohl für Anfänger, als auch für fortgeschrittene Künstler und Künstlerinnen geeignet.

 

 

Lerne in 16 Schritten, eine realistische Glühbirne zu zeichnen

Wir wollen den Eindruck von Dreidimensionalität mit einem Objekt erwecken, das von Natur aus transparent ist. Das erreichen wir durch Schatten und Lichter. Zu Beginn des Tutorials verwenden wir einige verschiedene Hilfsformen und Hilfslinien. Diese Formen werden uns helfen, die endgültige Form der Glühbirnenzeichnung mit Leichtigkeit zu erstellen. 

Nachfolgend siehst du einen Überblick über die Schritte in diesem einfachen Glühbirnen-Tutorial. 

Gluehbirne malenWenn es um dein Medium geht, gibt es keine Grenzen. Wenn du ein Grafikkünstler bist, kannst du einfach dein Zeichentablett benutzen. Traditionelle Künstler können Bleistift oder ein anderes Zeichen-Medium verwenden;

 

Schritt 1: Skizziere die Kugel der Glühbirne

In diesem allerersten Schritt zeichnest du einfach einen großen Kreis in die Mitte deiner Zeichenfläche. Dieser Kreis stellt den Hauptkörper der Glühbirne dar. 

Achte darauf, dass um diesen Kreis herum genug Platz für den Rest der Glühbirne ist. 

gluehbirne zeichnen 01

 

Schritt 2: Die Neigung der Glühbirne zeichnen

In diesem zweiten Schritt fängst du an, die Neigung der Glühbirne zu zeichnen. SKizziere dazu auf der rechten Seite des Glühbirnenkreises zwei schräge Linien.

Die obere Linie sollte etwas mehr nach unten geneigt sein und etwas weiter außen enden als die untere. 

gluehbirne zeichnen 02

 

Schritt 3: Den Glühbirnen-Sockel skizzieren

Du verwendest jetzt eine weitere Hilfsform, um das Fundament für den Sockel am Ende der Glühbirnenzeichnung zu legen. Obwohl dieser Sockel ziemlich rund ist, werden wir ein Quadrat als Basis verwenden. Zeichne am Ende der Neigungslinien ein Quadrat, das direkt zwischen die Enden passt;

In späteren Schritten werden wir die Hilfsform abrunden und das Gewinde hinzufügen, wo die Glühbirne in die Fassung geschraubt wird. 

gluehbirne zeichnen 03

 

Schritt 4: Zeichnen der Entladungsröhre

Die Glühfäden in der Glühbirnenzeichnung gehen von einer Basis, der Entladungsröhre aus. In diesem Schritt kannst du eine leicht abgerundete Rechteckform zeichnen, die sich vom von der Sockel-Hilfsform bis zum Glühbirnenkreis erstreckt. 

Dieser Stiel sollte sich in der Mitte der Kappe befinden. 

gluehbirne zeichnen 04

 

Schritt 5: Erweitern des Stabs deiner Glühbirnenzeichnung

Finde den zentralen Punkt der Entladungsröhre und zeichne den Stab, der weiter in den Glühbirnenkreis hineinreicht. Dieser zweite Teil des Stiels sollte dünner sein als der erste und auch runder.

Dieser Stab sollte kurz vor dem Mittelpunkt des Kreises enden. 

gluehbirne zeichnen 05

 

Schritt 6: Gestalte den Glühfaden deiner Glühbirnenzeichnung

Der endgültige Glühfaden unserer Glühbirnenzeichnung ist etwas runder als das, was wir in diesem Schritt zeichnen werden, aber für den Moment erstellen wir nur die allgemeine Form. Zeichne um den Stab herum eine unvollständige Dreiecksform. 

Die unteren Linien der Dreiecksform sollten genau innerhalb der Entladungsröhre liegen. 

gluehbirne zeichnen 06

 

Schritt 7: Umriss der Glühbirnen-Zeichnung

Wir beginnen mit dem endgültigen Umriss deiner Glühbirnenzeichnung, indem wir die Form der Glühbirne skizzieren. Verwende die Hilfslinien, um die Form der Glühbirne zu skizzieren. Du kannst den Kreis der Glühbirne genau nachzeichnen. 

Wenn du zum Sockel kommst, kannst du eine kleine Kurve und eine Ausbuchtung vor der Sockel-Form hinzufügen. 

gluehbirne zeichnen 07

 

Schritt 8: Den Umriss des Sockels zeichnen

Um den endgültigen Umriss deiner Glühbirnen-Zeichnung zu erstellen, kannst du nun den runden Sockel umreißen und die Rillen des Gewindes hinzufügen. Verwende die Außenseite der Hilfsform, um die richtige Breite des Sockels zu erhalten, und runde sie dann unten ab. An den Rändern des Sockels kannst du Rillen zeichnen, die das Schraubgewinde darstellen. Zeichne unten am Sockel einen kleinen abgerundeten Buckel, um den elektrischen Kontakt darzustellen. 

Schließe die Detaillierung des SOckels ab, indem du einige feine Linien zwischen den Gewindekonturen hinzufügst. 

gluehbirne zeichnen 08

 

Schritt 9: Den Glühfadens detailliert zeichnen

Dieser Schritt kann etwas länger dauern als die vorangegangenen, da du den Glühfaden mit vielen Details ausstatten wirst. Beginne mit dem Stiel der Glühbirne und zeichne ein paar feine Linien in den großen Stiel. Diese Linien stellen die Sicherung der Glühbirne dar, auch bekannt als Abgasrohr.

Nimm dir Zeit für dieses Detail, du musst es vielleicht ein paar Mal neu zeichnen.

Umreiße denStab und füge eine abgerundete Spitze hinzu. Du kannst ein paar Texturlinien innerhalb des Stabs hinzufügen. Jetzt kannst du das Fadendreieck umreißen und die Spitze stärker abrunden. Du kannst eine leicht gekräuselte Linie für die obere Linie des Fadens verwenden. Von der Spitze des kleinen Stängels aus zeichnest du zwei Halter, die sich mit einer Schlaufe mit der Spitze des Fadens verbinden. 

Du kannst diesen Schritt beenden, indem du die Hilfslinien ausradierst. 

gluehbirne zeichnen 09

 

Schritt 10: Hinzufügen der ersten Farbschicht

Jetzt ist es an der Zeit, deiner Glühbirnenzeichnung die erste Farbschicht hinzuzufügen. Da Glühbirnen in der Regel keine Farbe haben, verwenden wir einfach einen grauen Farbton, um ihnen etwas Tiefe und Dreidimensionalität zu verleihen. Nimm einen normalen Pinsel und grünlich-graue Farbe. Mit diesem Farbton füllst du den Kolben der Glühbirne aus. Färbe die Kappe in diesem Schritt nicht ein. 

gluehbirne zeichnen 10

 

Schritt 11: Hinzufügen von Schattierungen zu deiner Glühbirnen-Zeichnung

In diesem Schritt fügst du unserer Zeichnung einer Glühbirne einige Schatten und Lichter hinzu. Da die Glühbirne aus Glas ist, wollen wir ein realistisches dreidimensionales Aussehen erreichen. Verwende einen weichen Pinsel und etwas dunklere graue Farbe, um das untere Viertel der Glühbirne zu schattieren. 

Zum Abschluss dieses Schritts fügst du mit einem Mischpinsel und einem Hauch weißer Farbe Highlights hinzu, um die oberen Kanten der Glühbirne hervorzuheben. 

gluehbirne zeichnen 11

 

Schritt 12: Hinzufügen von Highlights zur Glühbirnenzeichnung

Die einfachen Lichter im letzten Schritt haben die Grundlage für die detaillierteren Lichter geschaffen, die wir jetzt zu unserer einfachen Glühbirnenzeichnung hinzufügen werden. Verwende diesmal einen kleinen Mischpinsel mit weißer Farbe und beginne damit, die Form der Unterseite der Glühbirne nachzuzeichnen. Platziere diese Markierung etwas oberhalb der Unterseite der Glühbirne und setze ein paar Unterbrechungen in die Markierung. 

Innerhalb der Glühbirne fügst du auf beiden Seiten des Glühfadens und innerhalb der Entladungsrhöhre ein paar kleinere Lichtpunkte hinzu. 

gluehbirne zeichnen 12

 

Schritt 13: Hinzufügen der ersten Farbschicht des Sockels

In diesem Schritt füllst du mit einem normalen Pinsel und dunkelgrauer Farbe den Sockel und das Gewinde der Glühbirne aus.

Für diesen Schritt nimmst du etwas schwarze Farbe und einen feinen Pinsel, um den elektrischen Kontakt zu füllen. 

gluehbirne zeichnen 13

 

Schritt 14: Schattierung des Sockels

In diesem Schritt fügst du Schatten hinzu, um dem Schraubsockel ein Gefühl von Dreidimensionalität zu geben. Verwende einen kleinen Mischpinsel und nur einen Hauch von schwarzer Farbe, um dem Sockel einen Schatten zu verleihen. Konzentriere die Schattierung auf den unteren Rand der Mütze, auf die linke Seite und in der Mitte. Du kannst auch eine dünne Linie der Schattierung entlang der rechten Seite der Kappe, direkt über dem elektrischen Kontaktpunkt, hinzufügen. 

gluehbirne zeichnen 14

 

Schritt 15: Hervorheben des Schraubsockels

Nimm einen kleinen Mischpinsel und einen Hauch von weißer Farbe und trage vorsichtig einige Highlights in den Fäden auf. Direkt über dem Streifen der Schattierung im Sockel kannst du einen Streifen mit Lichtern setzen;

Nach dem Malen deiner Highlights verwischst du sie mit einem sauberen und trockenen Mischpinsel, um einen weicheren und natürlicheren Eindruck zu erzielen.  

gluehbirne zeichnen 15

 

Schritt 16: Finalisiere deine Glühbirnen-Zeichnung

Dieser letzte Schritt besteht aus zwei Teilen. Zuerst fügst du dem sogenannten Quetschfuß etwas Farbe hinzu und dann kannst du die Umrisse aus deiner einfachen Glühbirnenzeichnung entfernen. Als Nächstes nimmst du etwas braune Farbe und einen scharfen Pinsel, um die Zuleitungsdrähte zum Glühfaden einzufärben. Zum Schluss füllst du mit einem Hauch hellgrauer Farbe denStab. Um deine Glühbirnenzeichnung nahtlos abzuschließen, kannst du jetzt die Umrisse ausradieren. 

Wenn du ein Grafiktablett einsetzt, kannst du die Umrissebene einfach entfernen. Wenn du ein physisches Medium verwendest, kannst du die Umrisse einfach mit der entsprechenden Farbenachzeichnen. 

gluehbirne zeichnung

 

Glückwunsch zum Abschluss unseres Glühbirnen-Zeichentutorials! Wir hoffen du konntest einiges lernen und dass dir dein Ergebnis gefällt! Probiere auch unsere anderen Zeichen-Tutorials aus!

 

 

Glühbirne zeichnen Videoanleitung

 

 

Häufig gestellte Fragen

 

Kann auch ich als Zeichen-Anfänger eine GLühbirne zeichnen?

Auf jeden Fall! Wenn du noch nie eine Glühbirne gezeichnet hast, dann bist du bei uns genau richtig. In diesem Tutorial zeigen wir dir genau, wie du in 16 einfachen Schritten eine Glühbirne zeichnest. Du lernst, wie du deiner einfachen Glühbirne mit Schattierungen und Hervorhebungen ein Gefühl von Dreidimensionalität verleihst. 

 

Wie verleiht man einer einfachen Glühbirnen-Zeichnung Tiefe?

Wir haben eine einfache Anleitung zum Zeichnen von Glühbirnen zusammengestellt, die dich Schritt für Schritt durch die Verwendung von Konturen und Kontrasten führt, um die Zeichnung einer Glühbirne dreidimensionaler zu machen. 

 

Ähnliche Beiträge